Info

„Diabetes läuft.“: Diabetes-Spendenlauf Hannover

Wer, wie, was, wieso weshalb, warum…?

Die Welfare-Laufserie Hannover hat ein neues Familienmitglied: Ab 2016 heißt es erstmals in Hannover: „Diabetes läuft.“. Und zwar wir alle gemeinsam am 6. November um den Maschsee Hannover (5,8 Kilometer) unter der Schirmherrschaft von der Deutschen Diabetes Hilfe: diabetesDE.

Ob Typ-1-Diabetiker, Typ-2-Diabetiker oder Nicht-Diabetiker, ob laufend, im Pferdegalopp, mit dem Fahrrad, mit Inlinern, mit Walking-Stöcken oder auf dem Hover-Board, wir rocken den Maschsee, alle zusammen, und zeigen dem Diabetes, wer bestimmt wo es im Leben langgeht. Wir Menschen mit Diabetes tun uns zwar mit der Insulinproduktion etwas schwer, müssen auch einiges mehr beachten, ABER: wir können auch all das, was Stoffwechsel-Gesunde leisten. Ich will NIX mehr hören von „Ganz schwerer Zucker“, „darfst du das als Diabetiker überhaupt?“ oder „Zucker hatte meine Oma auch, ich weiß was das ist“. Ihr?

Also raus aus der „Komfortzone“ ;): Vorbeikommen, mitmachen, Spaß haben und Gutes tun beim ersten Diabetes-Spendenlauf in Hannover. Mach‘ mit, sei es um des Laufens willen, um den Blutzucker zu bändigen, so richtig Spaß zu haben oder mit 10 Euro Startgeld, das Closed-Loop-Forschungsprojekt (die künstliche Bauchspeicheldrüse/Professor Dr. Thomas Danne) zu unterstützen. 

Künstliche Bauchspeicheldrüse

Künstliche Bauchspeicheldrüse (NOCH ein Symbolbild ;)).

Die Zeit ist Nebensache, es zählt der gute Zweck. Die drei schnellsten Läufer werden natürlich dennoch geehrt. In diesem Sinne:

Termin merken: 6. November, um 11:00 Uhr am Maschsee Hannover (Nordufer): Direkt anmelden

Hilf mit, denn nur gemeinsam sind wir stark!

Diesen Lauf (den ersten Diabetes-Spendenlauf in Hannover) dürft ihr nicht verpassen! Überzeugt euch einfach selbst, bringt Freunde und Familie mit und unterstützt damit die Diabetes-Forschung. Ich freue mich schon auf euch, eure Steff von www.diabetes-leben.com.

Dieser Lauf wird gesponsert von:

mylife Diabetescare

Programm

Vor Ort kann jeder bei Interesse seine Blutzucker und Ketone messen lassen. Getränke und Snacks werden angeboten. Traubenzucker und Riegel sind reichlich vorhanden.

Hier folgen in Kürze weitere Informationen, bitte unterstützt mich auch gern. In welcher Form auch immer, beispielsweise durch Vorstellung neuer Hilfsmittel, Produkte jeglicher Art, die einen Bezug zu Diabetes und/oder Sport haben. Seid selbst kreativ: Meldet euch, das ist eure Chance euer Produkt unter die Leute zu bringen!

Kontaktformular: Ich helfe mit beim 1. Diabetes-Spendenlauf am 6. November 2016 am Maschsee in Hannover

Ich freue mich schon über eure Hilfe und Teilnahme am ersten Diabetes-Spendenlauf Hannover und danke euch herzlich.